Tagesgeld

Tipps & Tricks zum Tagesgeld

Ein Tagesgeldkonto ist im wesentlichen ein Konto ohne bestimmte Laufzeit, das nur der Geldanlage dient und über dessen Guthaben der Inhaber täglich in gewünschter Höhe verfügen kann, aber auch manchmal eine bestimmte Mindesteinlage des Guthabens nicht unterschreiten darf, dies ist oft bei jeder Bank individuell.

Tagesgeldkonten sind ähnlich wie Sichteinlagen täglich fällig, dienen aber auf der anderen Hand zu Sichteinlagen ausschließlich der Geldanlage und werden oftmals stets verzinst. Guthabenzinsen werden in bestimmten Zeitabständen gutgeschrieben, die Höhe des Zinssatzes ist,aber im Gegensatz zu einer Festgeldanlage und nicht für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben, vielmehr verändert er sich als variabler Zins aufgrund der aktuellen Marktentwicklung. Das Konto wird als absolutes Guthabenkonto geführt und kann nicht überzogen werden. Ebenfalls ist es nicht für den normalen Zahlungsverkehr im Alltag gedacht.

Unser derzeit beliebtester Test zum Thema Alternativen zum Tagesgeld
Geprüfte Inhalte gemäß der Fairnessrichtlinien für Verbraucher
Geprüfter
Siegel 2018
Icon Image

Auszeichnung 2017 für die

 Top 25 Vergleichsportale